Wofür werden APIs (Schnittstellen) eingesetzt?

Die Abkürzung API hört man häufiger, besonders, wenn es um das Abrufen und Synchronisieren von Daten zwischen Softwares geht. API steht hierbei für Application Programming Interface, also eine Schnittstelle. Dabei ist es zunächst einmal nicht wichtig, ob es sich um eine externe oder interne API handelt, also um das eigene Netzwerk oder ein externes.

Diskussion zum Thema (Audio)

Ein Beispiel für eine API

Ein übliches Beispiel für eine interne API ist etwa der Einsatz zur Kommunikation zwischen Frontend, beispielsweise einer Mobile-App und dem Backend. Das Frontend hat nicht automatisch Zugriff auf das vollständige Backend, inklusive Datenbank und allem, was dazu gehört. Und soll es auch nicht, denn es muss einen geregelten Zugriff geben, um beispielsweise eine Authentifizierung gewährleisten zu können. Es muss also zuerst eine Schnittstelle, eine Brücke, geschaffen werden.

So werden etwa Informationen zwischen Frontend und Backend auf einem sicheren Weg ausgetauscht und auf strukturierte Weise Authentifizierung und Autorisierung realisiert, um neue Informationen abgeglichen.

Schnittstellen zwischen Systemen

Ein weiteres Beispiel beschreibt die Schnittstellen zwischen zwei oder mehreren Systemen. Streng genommen, muss das nicht unter Application, also dem A in API fallen, aber die Ausdrucksform ist dennoch auch hier üblich.

Die Verbindung zweier Netzwerke durch eine regulierte API
Die Verbindung zweier Netzwerke durch eine regulierte API

In der Darstellung werden Informationen zwischen dem Netzwerk A und dem Netzwerk B via einheitlicher Schnittstelle ausgetauscht. Zu keinem Zeitpunkt wird die vollständige Datenbank zugänglich, sondern nur in abstrahierter und abgesicherter Form - über die Schnittstelle.

Der Austausch via JSON und XML sind besonders üblich, vielleicht haben Sie diese Namen für Datenformate ja schon einmal gehört. Im Bereich von APIs wird das Format JSON inzwischen am häufigsten genutzt.

Öffentliche (externe) APIs

Über öffentliche APIs werden Daten weiteren Entitäten verfügbar gemacht. Es geht hierbei seltener um die bidirektionale Synchronisation, sondern vielmehr um das unidirektionale Abrufen. Die Anwendungszwecke sind vielfältig und ragen über Wetterberichten oder Verkehrsdaten, über DNS, zu YouTube Videos passend zu einem Suchbegriff.

Weiterführende Links